Über Uns

Das sind wir und unsere Hunde

Ich bin René Kanz.

Ich komme aus einer Jägerfamilie: Schon mein Opa hatte einen Jagdschein. Dazu kamen dann noch 2 meiner Onkels und natürlich mein Vater. Seit meinem 16. Lebensjahr bin ich der stolze Besitzer eines Jagdscheines. Als es dann endlich soweit war haben mein Vater und ich 2004 uns unseren ersten Wachtelhund geholt. Dies war unsere liebe Tessy! Mit Tessy habe ich gemerkt, wie spannend und schön es ist mit einem passionierten Jagdhund zu jagen und somit habe ich mein Herz an diese Rasse verloren.
Ich selbst bejage ein Jagdrevier in dem ich auf Feld, im Wald, aber auch in sehr spannenden Schilf-Weiden-Brüchen meinem Hobby nachgehen kann.
Zudem bin ich Mitglied der "Stöberhundgruppe Mecklenburg-Vorpammern" und daher auf über 20 Stöberjagden jährlich im Einsatz und genieße dabei die Arbeit meiner Wachtelhunde.
Daher bin ich auch eingetragener Richter im Verein für Deutsche Wachtelhunde.
Seit 2009 begleitet mich meine Frau Evelyn und teilt mit mir diese wundervolle Leidenschaft!.

Ich bin Evelyn Kanz:

Ich selbst besitze keinen Jagdschein. Dennoch liebe ich es auf den Jagden dabei sein zu dürfen. Denn ich begleite René mit meiner Kamera und versuche auf jeder Jagd super schöne Bilder vom heranwechselndem Wild oder auch von unseren Hunden, die gerade am Schwarzwild arbeiten, zu machen.
2005 kam ich zu meinem ersten Hund. Meine Bea. Bea war eine Golden Retriever Hündin aus der jagdichen Arbeitslinie. Mit ihr habe ich viel Erfolg auf div. Prüfungen gehabt, sodass ich sie dann auch im praktischen Jagdgebrauch einsetzen konnte.
Dies konnte uns René ermöglichen.
Seit 2016 habe ich meine Leidenschaft zum Jagdhornblasen entdeckt. Somit begleite ich René nicht nur mit meiner Kamera sondern auch ganz tradizionell musikalisch auf den Jagden. Natürlich lasse ich auch gerne bei uns im Revier das Horn ertönen, wenn er Erfolg hatte!

                                                                                                                                                             

Tja - und somit verbindet uns nicht nur die Liebe zur Jagd, sondern auch die Liebe zu unseren vierbeinigen Freunden!

In der Hundeausbildung übernehme ich (durch meine Retrieverarbeit) den Grundgehorsam und den Einstieg ins Apportieren! René setzt an meiner Arbeit an und führt die Hunde auf den Prüfungen. Somit sind wir ein eingespieltes Team!

Seit April 2019 kam unser Sohn Jonathan zur Welt. Er bereichert unser Leben und beschäftigt uns von früh bis spät. Auch er trägt nun seinen großen und wichtigen Anteil in unserer Hundezucht bei. Und zwar lernen die Welpen schon in ihrer wichtigsten Prägephase den Umgang mit kleinen Kindern und werden somit schon frühzeitig an das Leben in der Familie gewöhnt.

Dies sind für uns super Vorraussetzungen, unser Engagement auch in der Hundezucht umzusetzen und weiter zu führen!

 

Zur Zeit haben wir unsere Nellie und Gretel

Nora vom Nebelwald und Gretel vom Fichtenkopf


Darum heißen wir "vom Fichtenkopf"

Inmitten unseres Jagdreviers erstreckt sich eine Fichtendickung, diese ist direkt an einer langezogenen Schlucht gelegen.

Dort fühlt sich das Schwarzwild sicher und wenn unsere Hunde den Hang besteigen, schauen die Sauen regelmäßig auf unsere Wachtel hinab.

 

Unseren Zwinger gibt es seit dem Jahr 2006. Sie finden uns und unsere Vierbeiner in einem kleinen Ortsteil von Bad Kleinen - Namens "Gallentin". Gallentin liegt direkt am Schweriner See und nur ca.20 Min.von der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns, Schwerin entfernt.

Da wir den "Schweriner See" sowie den Wald zum "Schloss Willigrad" direkt vor der Haustür haben, erleben unsere Wachtel und natürlich auch die Welpen viel Spaß und Abwechslung auf den Spaziergängen.

-Unsere wunderschöne, ca. 60 m² große Zwingeranlage-

 

Und das ist unsere wunderschöne Landschaft rings um Gallentin!

-Einmal der Weg über´s Wasser-

  

-Und natürlich der Landweg!-

 

Wenn Sie sich für unsere Zucht interessieren oder Fragen zu unserem Zwinger haben, dann schreiben Sie uns einfach.

René und Evelyn Kanz

0162/2402721
rene.kanz@web.de

 

Wir freuen uns über jede Anfrage!